PRIVACY

Offenlegung gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679

Datenschutzkodex für personenbezogene Daten

Gemäß Artikel 13 der Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 stellen wir Ihnen hiermit die folgenden Informationen zur Verfügung:

Die personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit angegeben oder erworben haben, werden nach den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit, Transparenz und des Schutzes Ihrer Vertraulichkeit und Ihrer Rechte verarbeitet.
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient der Erfüllung vertraglicher oder sonstiger Verpflichtungen, die sich aus dem Auftrag des Betroffenen ergeben, insbesondere der Zusendung weiterer kommerzieller Informationen und Werbematerialien über neue Produkte der Eigentümer dieser Website oder Rechnungen.
Die Verarbeitung kann auch mit Hilfe elektronischer Mittel in einer Weise erfolgen, die die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleistet.
Die Bereitstellung von Daten ist obligatorisch. Jede Weigerung, uns Ihre personenbezogenen Daten ganz oder teilweise zur Verfügung zu stellen, kann zum Scheitern oder zur teilweisen Erfüllung des Vertrages oder zur Nichterfüllung der Aufgabe führen.
Die Daten können ausschließlich zu den oben genannten Zwecken an bestimmte Personen weitergegeben werden, um die oben genannten Verpflichtungen zu erfüllen. Andere Personen können in ihrer Eigenschaft als Datenverarbeiter oder mit der Verarbeitung beauftragte Personen oder als Manager und Betreuer der Website selbst von den Daten Kenntnis erlangen. Unter keinen Umständen werden die verarbeiteten personenbezogenen Daten offengelegt.

Der optionale, ausdrückliche und freiwillige Versand von E-Mails an die auf dieser Website angegebenen Adressen führt zur Erfassung der Absenderadresse, die für die Beantwortung von Anfragen erforderlich ist, sowie aller anderen in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Daten.
Der Inhaber der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist:

Fanticelli Tatjana Valeria – Via Santa Maria delle Fabrecce, 85 – 61122 Pesaro (PU), Italien.

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

Herr Fanticelli Tatjana Valeria

Es ist möglich, die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter herauszufinden, indem Sie sich direkt an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen wenden, den oben genannten Datenverarbeiter.

Sie können sich an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder den Verantwortlichen für die Ausübung Ihrer Rechte gemäß Artikel 7 der Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 wenden, die wir zu Ihrer Information vollständig reproduzieren:

Art. 7 Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und andere Rechte

Die betroffene Partei hat das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von personenbezogenen Daten, die sie betreffen, zu erhalten, auch wenn sie noch nicht gespeichert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form.
Der Interessent hat das Recht, die Angabe zu erhalten:
a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;
b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung;
c) die angewandte Logik bei der Verarbeitung mit Hilfe von elektronischen Geräten;
d) die Identifikationsdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, der Datenverarbeiter und des gemäß Artikel 5 Absatz 2 benannten Vertreters;
e) die Unternehmen oder Kategorien von Unternehmen, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder an die sie weitergegeben werden können und die diese Daten in ihrer Eigenschaft als benannter Vertreter im Hoheitsgebiet des Staates, Datenverarbeiter oder mit der Verarbeitung beauftragte Person(en) kennenlernen können.
Der Interessent hat das Recht zu erhalten:
a) die Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn interessiert, die Ergänzung der Daten;
b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung rechtswidrig verarbeiteter Daten, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, unnötig ist;
c) Bescheinigung darüber, dass die Vorgänge nach den Buchstaben a) und b), auch in Bezug auf ihren Inhalt, den Unternehmen mitgeteilt wurden, an die die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, es sei denn, diese Anforderung erweist sich als unmöglich oder erfordert einen offensichtlich unverhältnismäßigen Aufwand im Vergleich zu dem zu schützenden Recht.
Der Interessent hat das Recht, ganz oder teilweise zu widersprechen:
a) aus legitimen Gründen bei der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn diese für den Zweck der Erhebung relevant sind;
b) der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Markt- oder Meinungsumfragen.